1901

In den Jahren 1900-1903 wurde weiter in den Booten trainiert und der Ausbildungsstand der Rennruderer verbessert. In dieser Zeit wurden insgesamt, nach den vorhandenen Unterlagen, 10 Siege errungen. Hierbei auch 2 Siege im Achter, die in Frankfurt und Mainz gewonnen wurden; die weiteren Siege wurden im Vierer auf den Regatten in Bad Ems, Mainz, Essen-Hügel, Frankfurt, nochmals Bad Ems und Mainz, sowie in Gießen und wieder Bad Ems erkämpft.

In den Jahren 1901 & 1902 wurden 8 Siege errungen. Die Mannschaften wurden in dieser zeit von Herrn Schira, Philipp trainiert.
Von den von Philipp Schira ausgebildeten Mannschaften besonders zu erwähnen ist die Mannschaft:
H. Ahrens
H. Klotz
R. Thielow
C. Döbel
L. Wendling, Steuer.

Das Jahr 1901 bringt in Offenbach für den Ruderverein eine wesentliche Verbesserung; die Mainkanalisierung wird von Frankfurt her kommend bis Offenbach fertig. Im Jahre 1902 wird der neue Mainhafen Offenbach eröffnet; gleichzeitig werden die Industriebahn gebaut und das E–Werk in Offenbach in Betrieb genommen. 1903 ist ein Weltereignis zu verzeichnen - die Gebrüder Wright starten zu ihrem ersten Flug in der Geschichte der Menschheit. Im Jahre 1903 wird am 5. Mai das Undine-Bootshaus eingeweiht.

1901_gruppenbild.pngxx
Gruppenbild aus dem Jahre 1901 zeigt von links: Franz Döppe, Daniel Rollmer, R. Schreiber, Leonard Galm, Stm. J. Schütz


Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website. Weitere Information
Anmelden